Toyota rechnet mit ...
 
Share:
Notifications
Clear all

Toyota rechnet mit 10 mal mehr Verkäufen für Wasserstoffauto Mirai II


onlyamiga
Posts: 110
Admin
Topic starter
(@onlyamiga)
Member
Joined: 1 year ago

Toyota strebt 10-fache Steigerung der weltweiten Verkäufe seines Mirai II an. Die wasserstoffbetriebene Limousine wurde am 30.11. dieses Jahres auf den Markt gebracht. Stärkere Leistung, größere Attraktivität und ein um 20% günstigerer Preis sollen dieses Wachstum ermöglichen.

"Die Praktikabilität von Wasserstoff-FCEVs wird ebenfalls stetig zunehmen, da die Märkte ihre Wasserstoff-Infrastruktur verbessern, die Anzahl der Tankstellen steigt und Regierungen und lokale Behörden neue Anreize und Vorschriften für eine sauberere Mobilität einführen", so Toyota in einer Pressemitteilung. Die Annahme der GA-L-Plattform hat es ermöglicht, den Brennstoffzellenstacks und die Komponenten des Antriebsstrangs so zu "verpacken", dass der Platz effizienter genutzt wird. Das Ergebnis ist eine geräumigere Kabine mit fünf Sitzen und eine bessere Balance des ganzen Fahrzeugs.

Am wichtigsten ist vielleicht, dass drei Hochdruck-Wasserstofftanks ihren Platz im Auto finden, wodurch sich die Kraftstoffkapazität und die Reichweite des Fahrzeugs erhöhen. Die Tanks sind in einer "T"-Konfiguration angeordnet, wobei der längste in Längsrichtung und mittig unter dem Fahrzeugboden verläuft und zwei kleinere Tanks seitlich unter den Rücksitzen und dem Gepäckraum angebracht sind. Zusammen können sie 5,6 kg Wasserstoff fassen. 
Ihre Position trägt zum niedrigeren Schwerpunkt des Fahrzeugs bei und vermeidet eine Beeinträchtigung des Laderaums.

Höhere Leistung und Wasserstoff-Kraftstoffkapazität, verbesserter Wirkungsgrad und bessere Aerodynamik tragen dazu bei, die Reichweite um 30% auf rund 650 Kilometer zu erhöhen, was dem neuen Mirai eine echte Langstreckentauglichkeit verleiht.

Share: