Share:
Notifications
Clear all

Siemens Energy IPO - Siemens bringt Energiegeschäft an die Börse


schreiberling
Posts: 75
Moderator
Topic starter
(@schreiberling)
Mitglied
Joined: 1 year ago

Siemens spaltet sein Energiegeschäft ab und geht heute an die Börse. Hier ein ZDF Video Beitrag dazu:

https://www.zdf.de/nachrichten/heute-sendungen/videos/boersengang-von-siemens-energy-100.html

6 Replies
onlyamiga
Posts: 103
Admin
(@onlyamiga)
Member
Joined: 1 year ago
Reply
onlyamiga
Posts: 103
Admin
(@onlyamiga)
Member
Joined: 1 year ago
Reply
schreiberling
Posts: 75
Moderator
Topic starter
(@schreiberling)
Mitglied
Joined: 1 year ago
Reply
onlyamiga
Posts: 103
Admin
(@onlyamiga)
Member
Joined: 1 year ago

Deutschland beteiligt sich mit fast 10 Millionen Dollar an Siemens-Wasserstoffanlage in Chile

Das deutsche Wirtschaftsministerium hat am Mittwoch einen Beitrag in Höhe von 8,2 Millionen Euro (9,9 Millionen Dollar) für das geplante Wasserstoffwerk von Siemens Energy in Chile geleistet. Das Projekt ist Teil einer breit angelegten nationalen Strategie zur Unterstützung der Wasserstofftechnologie.

Das Projekt, das in der Anfangsphase Investitionen von insgesamt 35 Millionen Euro erfordert, umfasst den Bau und Betrieb eines Windkraftwerks, Haru Oni, im Süden Chiles. Der Strom aus der Anlage wird zur Herstellung von grünem Wasserstoff durch Elektrolyse genutzt, der wiederum zur Erzeugung von synthetischem Methanol/Benzin, einem kohlenstoffarmen alternativen Kraftstoff für den Verkehr, verwendet wird, so das Ministerium in einer Erklärung.

Die Anlage wird in einer Pilotphase 2022 130.000 Liter produzieren und bis 2024 auf 55 Millionen Liter und bis 2026 auf 550 Millionen Liter ansteigen. Mehrere internationale Partner sind beteiligt, darunter der Autohersteller Porsche, der Methanol kaufen will. Deutschland hat im Juni eine 9-Milliarden-Euro-Strategie zur Förderung von Wasserstoffinitiativen im In- und Ausland beschlossen.

Da der zukünftige deutsche Bedarf nicht allein durch die heimische Produktion gedeckt werden kann, sollen Partnerschaften im Ausland aufgebaut werden, um Importe zu sichern. "Das Projekt trägt zum Aufbau verlässlicher Importkapazitäten und zur strategischen Positionierung deutscher Unternehmen in diesem Zukunftsmarkt bei", so das Ministerium.

Reply
onlyamiga
Posts: 103
Admin
(@onlyamiga)
Member
Joined: 1 year ago

Neues Abkommen zwischen Mubadala und Siemens Energy soll die Kosten für grünen Wasserstoff senken

Der staatliche Investor Mubadala aus Abu Dhabi hat eine Vereinbarung mit Siemens Energy unterzeichnet, um die Produktion von grünem Wasserstoff in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate zu beschleunigen - und die Kosten für die Herstellung von grünem Wasserstoff zu senken.

Die am Sonntag (17. Januar) bekannt gegebene Nachricht bringt die Vision der VAE für eine Wasserstoffwirtschaft einen Schritt näher an die Realität.

In einem Memorandum of Understanding (MoU) erklärten die beiden Unternehmen, dass sie erneuerbare Energien nutzen werden, um grünen Wasserstoff und synthetische Kraftstoffe zu produzieren und damit saubere und transportierbare Energie für neue wasserstoffbasierte Ökosysteme bereitzustellen, die von den VAE aus versorgt werden.

Mubadala und Siemens werden außerdem gemeinsam die Technologie weiterentwickeln und die Kosten für die Produktion von grünem Wasserstoff und synthetischen Kraftstoffen senken.

Zur Bedeutung des Deals sagte Musabbeh Al Kaabi, CEO von UAE Investments, Mubadala: "Mubadala engagiert sich stark für die Entwicklung der Wasserstoffwirtschaft in den VAE, und wir freuen uns, unsere Beziehung zu Siemens Energy in diesem wichtigen, aufstrebenden Energiesektor zu erweitern."

"Durch diese strategische Partnerschaft erwarten wir, dass wir die starken Grundlagen von Abu Dhabi für die Produktion und den Verkauf von grünem Wasserstoff nutzen können, einen starken Business Case nachweisen und Investitionen für die Entwicklung neuer Anlagen anziehen können und Abu Dhabi als zuverlässigen Lieferanten von grünem Wasserstoff auf den globalen Märkten etablieren können."

Dietmar Siersdorfer, Managing Director von Siemens Energy Middle East, sagte: "Diese strategische Partnerschaft unterstreicht das visionäre Engagement der VAE für die Entwicklung einer nachhaltigen, grünen Wasserstoffwirtschaft."

"Siemens Energy hat in diesem Bereich Pionierarbeit geleistet und erzeugt grünen Wasserstoff aus erneuerbarer Energie mit Hilfe der Protonenaustauschmembran-Elektrolyse."

"Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Mubadala und den anderen wichtigen Akteuren entlang der Wasserstoff-Wertschöpfungskette die vielen Anwendungen von grünem Wasserstoff zum Nutzen der VAE und der Welt voranzutreiben und zu nutzen."

Reply
onlyamiga
Posts: 103
Admin
(@onlyamiga)
Member
Joined: 1 year ago

Siemens Energy baut grüne Wasserstoffanlage in Masdar City

Siemens Energy hat Pläne für den Bau einer solarbetriebenen Anlage für grünen Wasserstoff in Masdar City, Abu Dhabi, bekannt gegeben.

Die erste Phase des Programms wird sich auf die Produktion von grünem Wasserstoff für Pkw und Busse im Gebiet von Masdar City konzentrieren.

Parallel dazu wird eine Kerosin-Syntheseanlage gebaut, um den Großteil des grünen Wasserstoffs in nachhaltigen Flugzeugtreibstoff umzuwandeln.

In der zweiten Phase des Programms wird die Produktion von dekarbonisierten Kraftstoffen für den maritimen Sektor erforscht.

News vom 19.01.2021
Quelle: https://www.h2-view.com/story/siemens-energy-to-build-green-hydrogen-plant-in-masdar-city/

Reply
Share: